Konstenloser Versand Europaweit

FAQ

Gibt es eine Wechselwirkung zwischen CBD und anderen Medikamenten?

Dr. Med. Vladimir Krasula

Antwort

Juni 4, 2021

Eine der größten Sorgen, die Kunden haben, die die Einnahme von CBD in Erwägung ziehen, sind Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten und die Frage, ob CBD sicher ist, wenn man es zusammen mit anderen Medikamenten zur Behandlung von Krankheiten und verschiedenen Beschwerden einnimmt. Während CBD eine Vielzahl von Vorteilen für den menschlichen und tierischen Körper liefern kann und mit vielen Medikamenten sicher einzunehmen ist, kann CBD auch einige Nebenwirkungen von Medikamenten verschlimmern.

Wenn Sie ein Medikament oder andere Substanzen und Ergänzungen einnehmen, muss Ihr Körper diese verstoffwechseln, was hauptsächlich in der Leber geschieht.

CBD hemmt einige Leberenzyme namens CYP450. Dies führt dazu, dass sie bestimmte Medikamente langsamer abbauen, was die Nebenwirkungen potenziell erhöhen kann. Grapefruit stört die Aktivität der CYP-Enzyme und verlangsamt die Art und Weise, wie diese Proteine normalerweise Medikamente abbauen, es erhöht auch die Nebenwirkungen und die Dauer, die das Medikament in Ihrem System bleibt.

Es kann zu verstärkten Nebenwirkungen kommen, wenn CBD zusammen mit folgenden Medikamenten eingenommen wird:

  • Antidepressiva – Fluoxetin oder Prozac
  • Antipsychotika, Benzodiazepine
  • Makrolid-Antibiotika – Erythromycin
  • Einige Herzmedikamente

Wir raten Ihnen, bevor Sie CBD ausprobieren, mit Ihrem Arzt über alle Vitamine, Nahrungsergänzungsmittel und verschreibungspflichtigen Medikamente zu sprechen, die Sie einnehmen.

Einkaufswagen

Geschlossen